Direkt zum Seiteninhalt


Willkommen
bei
Lieber in Balance

Was ist Kinesiologie?

Vom Ursprung des Wortes her ist die Bedeutung von Kinesiologie die „Lehre von der Bewegung". Hier geht es um innere und äußere Beweglichkeit. Der Mensch kann sich nur dann wohlfühlen, wenn er körperlich, geistig und seelisch beweglich ist und wenn diese Bereiche in einem Gleichgewicht sind. Dann ist er auch in der Lage aktiv zu handeln, kreativ und lösungsorientiert zu denken und er ist lernbereit. Das heißt auch: Erfahrenes und Erlebtes wirken sich positiv und konstruktiv auf unser persönliches Wachstum aus und blockieren uns nicht in unserer Handlungsfähigkeit.
Ist dieses System nicht im Gleichgewicht, kann eine kinesiologische Sitzung Änderung bewirken. Verschiedene Methoden, wie Touch for Health, Brain Gym®, Energy Psychology, N.I.C.E., Three In One Concepts® und andere bedienen sich des Muskeltests als körpereigenes Bio-Feedback-System. Zu einem bestimmt Aspekt wird der Muskel getestet. Wenn er „entriegelt", ist es ein Zeichen für den vorhandenen Stress zu diesem Aspekt und man testet ebenfalls die bestmögliche Korrekturmethode aus. Ein entriegelter Muskel gibt nicht nur die Antwort, sondern öffnet vielmehr das Tor vom Unbewussten zum Bewussten, dass die Arbeit in und an dem Stressthema eine Veränderung bewirken und sich die positive Entwicklung während der Balance verankern kann. Oftmals erfährt man schon unmittelbar eine Veränderung in der Haltung und in der Wahrnehmung.

Während einer kinesiologischen Sitzung geht es immer um die Frage: Was benötigt dieses System Mensch gerade für Körper, Seele oder Geist um wieder ins Gleichgewicht zu kommen?


Was ist Kinesiologie für mich?
Eine Schatzkiste mit den wertvollsten Schätzen, die ich mir vorstellen kann, um (m)ein Leben in Leichtigkeit, mit Begeisterung und Motivation, in Klarheit und im Gleichgewicht zu leben.


Meine Motivation:
Schon früh begegneten mir die Arbeiten von Louise Hay, Dr. Joseph Murphy, Thorwald Dethlefsen, Dale Carnegie, später Frank Wilde, Rüdiger Dahlke, Robert Betz etc. Ich erfuhr und erlebte, dass manche Dinge und Geschehnisse einfach selbstverständlich werden, wenn ich es als selbstverständlich erachte, dass es mir zusteht. Ich kann Glück, Reichtum, Wohlergehen erleben, wenn meine innerste Überzeugung das zulässt. Wenn ich dann noch in jedem Augenblick meines Daseins dankbar für das bin, was ich erlebe, erfahre und erhalte, dann zeigt sich das Universum von seiner besten Seite.

Sogar in der Bibel heißt es doch schon „Alle Dinge sind möglich, dem der da glaubt" (Mk 9, 23). Oder wie hieß es seinerzeit in einer Autowerbung? „Nichts ist unmöglich".

Spaß bei Seite, die Begrenzungen, die wir empfinden, erzeugen wir selbst durch unsere meist unbewussten Verhaltensmuster, die wir uns durch Erziehung oder Erfahrungen angeeignet haben. Kinesiologische Methoden arbeiten behutsam, aber effektiv an einem bestimmten Bereich im System Mensch. Hier erklärt sich die Bedeutung des Begriffs Kinesiologie: Wir bringen etwas in Bewegung, indem wir in einem  Bereich die Energie wieder in Fluss bringen. Automatisch wirkt es sich auf die anderen aus. (siehe Infos zu „Triade der Gesundheit").

Wenn man sich, wie ich, vor und während der Ausbildung zur begleitenden Kinesiologin mit den Erfolgen befasst, die möglich sind, fragt man sich: „Was? So einfach ist das?" Ja, so einfach ist das. Manchmal braucht es einige Sitzungen, manchmal auch nur eine kinesiologische Sitzung, um einem Stress-Thema seine energieraubende Macht zu nehmen. Egal, ob es um emotionale oder seelische, um bewusste oder unbewusste Denk- und Verhaltensmuster geht, ob es um Handlungsfähigkeit, Lernfähigkeit, Leichtigkeit, Selbstbewusstsein, Kreativität, Klarheit, Lebensfreude ….  bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen geht: Eine kinesiologische Balance bringt Dich wieder ins Gleichgewicht.


Was ist DEIN Ziel?
Mein Ziel ist es, mit meinem kinesiologischen Handwerkszeug das ALLERBESTE
für DICH AUS DIR herauszuholen.





Selbstverantwortung:

Kinesiologische Arbeitsmethoden basieren grundsätzlich darauf, dass die Verantwortung für den Erfolg der Balance beim Klienten liegt. Du sitzt auf dem Fahrersitz und hast das Lenkrad in der Hand. Ich habe die Karte und gebe Dir die Hinweise, wie Du zum Ziel finden kannst. Du betätigst das Gaspedal und bestimmst selbst den Gang. Manchmal muss man auch erst den Rückwärtsgang einlegen, um ohne Hindernisse eine neue Richtung einschlagen zu können. So oder so: Jetzt geht es raus aus dem"Jammertal", „dem Hamsterrad" und dem „im Regen stehen" hin zu lösungsorientiertem Denken und aktivem Handeln.


Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

(Albert Einstein)


Wenn ich mich selbst ändere, können sich äußere Umstände in meinem Leben ändern.


Wie ist es jetzt?
Hast Du ein Problem oder eine Herausforderung, wobei Dir Dein Verstand keine Hilfe geben kann? Vielleicht kann es Dein Körper .....


 Mögliche Themen:

  • Fühlst Du Dich überfordert? Ist Dein Energiehaushalt im Ungleichgewicht und Du fühlst Dich erschöpft?

  • Drehen sich Deine Gedanken im Kreis und Du suchst Klarheit?

  • Handelst Du oft nach gleichen Mustern, die Dich in Deinem Verhalten blockieren?

  • Und fragst Du Dich, warum Dir das immer wieder passiert?  

  • Plagen Dich Ängste?

  • Stehst Du manchmal wie gelähmt da?

  • Gibt es energieraubende Beziehungsaspekte?

  • Sind einfache Alltagsanforderungen schon zu viel?

  • Möchtest Du an Deiner Gesunderhaltung arbeiten?

  • Oder möchtest Du einfach Deine Selbstwahrnehmung verfeinern?

  • Hast Du Schwierigkeiten, Dich zu konzentrieren?

  • Möchtest Du Dich einfach besser konzentrieren oder leichter lernen?


Dann begleite ich Dich mit meinen kinesiologischen Balancen auf dem Weg dorthin, wie es sein kann.
In meiner Praxis oder bei einem Spaziergang erlebst Du in angenehmer, entspannter Atmosphäre zu Deiner ganz individuellen Herausforderung, wie sich einzelne Aspekte oder ein ganzer Knubbel auflösen können. Die Methoden, die ich anwende, sind vor allem Touch For Health, Brain Gym®, Energetische Psychologie (AEP ®) nach Dr. Fred Gallo und Natürlich Besser Sehen nach Janet Goodrich.


Was erwartet Dich?
Ablauf einer kinesiologischen Sitzung:
Vorgespräch
Zielfindung
Kinesiologische Methode mit ausgleichenden Korrekturen
Nachbetrachtung
ggf. weitere Schritte für danach (wie z.B. Einschaltübung,  Brain Gym®-Übung, Klopfübung, Powersätze,
„Rubbelzonen", „Haltepunkte" o.ä. )



Wer etwas will, findet Wege - wer nicht will, findet Gründe (Götz Werner)

Meine Praxis


Mitten im Oberbergischen Kreis und der Gemeinde Reichshof liegt der kleine Ort Windfus. Hier wohne ich mit meiner Familie und habe hier meine Praxis für angewandte Kinesiologie. Durch die ländliche Lage direkt am Waldrand in unmittelbarer Nähe der Wiehltalsperre bieten sich auch kinesiologische Balancen in der Natur an.

Nimm einfach Kontakt mit mir auf - ich freue mich darauf!


Wenn Du nur tust, was Du immer getan hast, wirst Du nur erreichen, was Du bisher erreicht hast. (Anthony Robbins)



Methoden und Wissenswertes


Allgemein

Als Begründer der Angewandten Kinesiologie (Applied Kinesiology) gilt Dr. George Goodheart. In seiner Tätigkeit als Chiropraktiker entwickelte er in den 1960er Jahre den Muskeltest. Er erkannte Zusammenhänge zwischen dem Funktionszustand eines Muskels und physischen sowie psychischen Vorgängen. Seit dieser Zeit vertieften und entwickelten viele geniale Köpfe weitere kinesiologische Methoden, allem voran das Touch for Health.



Die Triade der Gesundheit

Der Kinesiologie zugrunde liegt der Grundgedanke, dass der Mensch eine Einheit aus drei Bereichen bildet. In dieser Triade der Gesundheit geht es um das Gleichgewicht zwischen Biochemie/ Stoffwechsel (Ernährung + Umwelteinflüsse), Psyche/ Emotionen (Gedanken + Gefühle) und Biochemie/ Struktur (Muskeln, Knochen = alles körperliche). Gibt es einen Energiestau, also eine Blockade in einem Bereich, sind auch die anderen beiden Bereiche betroffen. Andererseits gibt dieses Streben nach Gleichgewicht auch den Ansatz an einer Stelle etwas in Bewegung zu bringen, so dass die anderen Bereiche wieder in Fluss und ins Gleichgewicht kommen.



Touch for Health

Dr. John F. Thie entwickelte aus den Erkenntnissen von Goodheart eine Methode, die für jedermann anwendbar sein sollte: Das Touch for Health, Gesund durch Berühren. Hier werden bis zu 42 Muskeln getestet und so Dysbalancen aufgespürt. Das Touch for Health ist eng an die Traditionelle Chinesische Medizin angelehnt. Es wird mit den zwölf Meridianen und den zugehörigen fünf Elementen gearbeitet. Jeder Meridian ist einem Element zugeordnet, jedem Meridian sind entsprechende Muskeln zugeordnet.



Im TFH wird die Balance z. B. mit dem Halten von neurovaskulären Punkten, Rubbeln von neurolymphatischen Zonen und Halten oder Klopfen der Meridiananfangs- und Endpunkten von herbei geführt. Aber auch andere Stärkungsmittel können einfließen, wie Farben, Klänge, Affirmationen uvm.



Brain Gym®

Mit der Brain-Gym®- Methode erreichen wir einen Zugang zum Gehirn. Dr. phil. Paul Dennison entwickelte gemeinsam mit seiner Frau Gail eine Reihe von Übungen, die die Synchronisation verschiedener Dimensionen des Menschen integriert. Es ist eine Methode, die ideal angewandt wird, wenn es um Koordination und Lernen geht. Paul Dennison gab seinen Entwicklungen zur Lernförderung den Namen Educational Kinesiology (Edu-K®). Brain-Gym® stellt innerhalb dieses Konzepts das Herzstück dar.





Energetische Psychology

auch: AEP = Advanced Energetic Psychology

Energetische Psychologie, auch „Klopfmethode“ genannt, dient dem sofortigen Stressabbau oder auch dem Auslösen tief sitzender Ängste und Blockaden. Dabei helfen verschiedene Klopfsequenzen, teils kombiniert mit Augenbewegungen, teils mit Affirmationen bekräftigt, die mittels des Muskeltests ermittelt werden. Der Begründer dieser Technik ist Fred Gallo. Besonders ist hier die Berücksichtigung und Auflösung vorhandener Selbstsabotagemuster.



Natürlich Besser Sehen

Die Begründerin der NBS-Methode ist Dr. Janet Goodrich. Sie entwickelte die Ursprünge von William Bates weiter, berücksichtigte tief sitzende Emotionen eines Menschen und kombinierte das Ganze mit Methoden der Kinesiologie, allen voran dem Brain-Gym® und präsentierte mit ihren Büchern Natürlich Besser Sehen und Spielend Besser Sehen für Kinder fantastische Werke, um Ihre Methode auch als Laie anzuwenden.





Über mich:

Ich wurde 1967 in Essen geboren und bin 16 Jahre später mit meinen Eltern aus der Großstadt aufs Land ins Oberbergische gezogen. Dort lebe ich mit meiner Familie ganz nah an der Natur. Nach meinem Abitur studierte ich Ernährungswissenschaft.
Mein beruflicher Weg hat mich ganz woanders hingeführt: Seit 2001 arbeite ich in einem großartigen Dienstleistungs- Unternehmen für Neukundengewinnung, PATT Verkaufsstrategien und seit 2012 als Team – und Projektleiterin. Die Herausforderungen dieser Tätigkeit brachten mich zurück zu den Möglichkeiten, die ich schon 20 Jahre früher kennengelernt hatte.

1995 lernte ich die „Natürlich Besser-Sehen“- Methode kennen und konnte 2 Jahre später die zweimonatige Intensiv-Ausbildung bei Janet Goodrich realisieren. Damals lernte ich auch die Kinesiologie kennen. Ich praktizierte einige Jahre als NBS- Sehlehrerin mit Einzelsitzungen, Abendkursen und Wochenend-Workshops. Private Veränderungen brachten mich in mein Arbeitsumfeld, in dem ich mit den Anforderungen wachsen konnte. Naturgemäß führt einen so ein Weg nicht nur durch Höhen, sondern auch durch Tiefen, wo ich die Grenzen meiner Belastbarkeit klar spürte. Ich musste etwas ändern. Ein Wechsel des Jobs war definitiv keine Option, dafür liebte ich ihn zu sehr. In dieser Situation erinnerte ich mich an die fantastischen, effektiven Techniken der Kinesiologie. Der Weg führte mich über einige Kinesiologie-Seminare in die Ausbildung zur Begleitenden Kinesiologin. Die Level 1 – Prüfung absolvierte ich im Februar 2016. Durch weitere Seminare bilde ich mich stets weiter und vertiefe mein Wissen.

Kontakt



Sandra Papendick
Hochwaldstraße 57a
51580 Reichshof-Windfus
Termine nach Vereinbarung unter:
Tel.: +49 2265 9814172

Ich rufe oder maile schnellstmöglich zurück!







Haftungsausschluss
Die Kinesiologie stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Die Kinesiologie ist daher als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.
Die Kinesiologie ist - auch wenn sie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden, Krankheiten oder Stress beitragen kann – in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.


Datenschutz         Impressum        Kontakt
Zurück zum Seiteninhalt